Infobrief, Lesen

Was ist ein Blog? / Infobriefe

Das ist der jüngste Blogeintrag im Blog 60plus für den Kreis Recklinghausen. Die Idee dahinter: Aktuelle Nachrichten rund um unsere Altersgruppe zu sichten und hier publik zu machen. Schwerpunktmässig soll es um das Thema „Informations-Technik und Neue Medien“ gehen, obwohl diese ja so neu nicht sind. Etliche von uns hatten in ihrem bisherigen Berufsleben schon damit zu tun und bringen somit bereits ein Grundwissen mit.

Aber der Umgang mit Smartphones / Tablets sowie Notebooks und ihren jeweiligen Betriebssystemen zeigt doch so einige Hürden auf, die es zu bewältigen gilt. Dazu soll auch dieser Blog dienen.

Woher kommt das Wort „Blog“ eigentlich? Wikipedia sagt dazu das Folgende:

„Das oder auch der Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus englisch Web und Log für Logbuch oder Tagebuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt.

Häufig ist ein Blog eine chronologisch abwärts sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umbrochen wird. Der Blogger ist Hauptverfasser des Inhalts, und häufig sind die Beiträge aus der Ich-Perspektive geschrieben. Das Blog bildet ein Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen, je nach Professionalität bis in die Nähe einer Internet-Zeitung mit besonderem Gewicht auf Kommentaren. Oft sind auch Kommentare oder Diskussionen der Leser über einen Artikel möglich. Damit kann das Medium sowohl dem Ablegen von Notizen in einem Zettelkasten, dem Zugänglichmachen von Informationen, Gedanken und Erfahrungen, etwas untergeordnet auch der Kommunikation dienen, ähnlich einem Internetforum.

Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als Bloggen bezeichnet. Die Deutsche Nationalbibliothek bezeichnet Blogs als Internetpublikationen und vergibt seit Herbst 2013 auch ISSNs an Weblogs.“

Ehrenamtlich betreibe ich seit Jahren das Projekt RE-MEDIEN mit Seminarangeboten für die Altersgruppe 60plus. In unregelmässigen Abständen wird auch ein sogen. INFOBRIEF in digitaler Form veröffentlicht. Die Erstellung erfolgt mit einem DTP-Programm (DTP= DeskTop Publishing) und die daraus entstehende PDF-Datei wird anschliessend zu einem Dienstleister hochgeladen, welcher daraus ein blätterbares Format mit einigen Bedienfunktionen generiert. Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier:

https://www.yumpu.com/de/document/view/63166138/infobrief-31-2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.